ÖNF!

Ach du grüne Neune! Ein Stück über Zahlen?

Ja, die Theater-AG zeigt in diesem Jahr ein Stück über Zahlen, und zwar wie immer mit Musik von Holly Holleber!

Was sich hier so spannend anhört wie eine Mathestunde in der Mittelstufe, ist in Wirklichkeit ein kurzweiliges Stück über das Leben der Zahlen von 0-9, die in friedlicher Eintracht in ihrer Haus-WG zusammenwohnen. Sie haben ihre Eigenheiten, aber sie ergänzen einander gut. Zusammen schaffen sie alles, wofür die Menschen sie brauchen. Sie sorgen für die Preise in den Supermärkten, sie schleichen sich in die Köpfe der Menschen, die mit ihnen rechnen und in ihrer Freizeit treiben sie Sport. Sie achten darauf, dass sie „achtsam“ miteinander umgehen, strecken nach getaner Arbeit alle „viere“ von sich und lassen auch einmal alle „fünfe“ gerade sein. Doch eines Tages taucht Önf auf und behauptet, auch eine Zahl zu sein! Von da an ändert sich alles. Mehr sei nicht verraten!

Die Theater-AG, die mittlerweile aus 30 Schülerinnen und Schülern der Klassen 8-K2 besteht, zeigt ihre Produktion „Önf“ im März gleich an sechs Terminen!

Wir freuen uns, Sie bei einer der Vorstellungen im Adolf-Schmitthenner-Gymnasium begrüßen zu dürfen!

Das Önf-Team

Und wieder einmal habe ich mich gerne bereit erklärt an einem Stück der Theater-Ag des Adolf-Schmitthenner-Gymnasiums mitzuarbeiten. Außer mit programmatischen Stücken für die Gesamtgruppe und für einige solistische Songs zum Gelingen beizutragen, hat mich auch das Entwickeln von Inszenierungsideen und Textbeiträgen gereizt. Es ist faszinierend zu sehen und zu hören wie der Prozess der Arbeit das Stück immer mehr gedeihen lässt, bis es schließlich wirklich „aufführungsgereift“ auf die Zuschauer wartet.
Auch die Anstrengungsbereitschaft der Jugendlichen ist wieder hervorzuheben, auch wenn es immer wieder darum ging Konzentrationsprobleme und mangelnde Selbstdisziplin in den Griff zu bekommen. Letztendlich hat es geklappt.